DEIN DARM LIEGT UNS
AM HERZEN!

Bei kaum einer anderen Krebserkrankung lässt sich durch Früherkennung so viel erreichen wie bei Darmkrebs (Quelle: darmkrebs.de). Wir möchten die Menschen für ihr Darmkrebsrisiko sensibilisieren und auf Früherkennungsmaßnahmen aufmerksam machen.

So geht's

Völlig anonym: Gib' Deinen Helden & Deine PLZ ein

Melde Dich mit dem Namen Eures Helden und Deiner Postleitzahl an. So können wir die Reise der Helden visualisieren. Keine Sorge: Auf Daten, die Du im Rahmen des Darmkrebs-Risikotests angibst, haben wir keinen Zugriff und sie werden nicht durch uns gespeichert.

Teste Dein Darmkrebs-Risiko ...

... mit dem "Schnell-Check Darmkrebs" der Felix Burda Stiftung. Du willst es genauer wissen? Der immunologische Stuhltest auf verborgenes Blut ermöglicht eine frühzeitige Erkennung von Darmkrebs und dessen Vorstufen. Werden diese rechtzeitig erkannt, so sind sie in den allermeisten Fällen heilbar.

Teile Euren Helden mit Menschen, die Dir am Herzen liegen!

Über das „Werkstor“ hinaus: Sorge dafür, dass Deine Familie und Freunde ihr Darmkrebsrisiko kennen und mache sie auf Früherkennungsmaßnahmen aufmerksam.

Hintergrund

Darmkrebs ist eine der häufigsten Krebserkrankungen in unseren westlichen Ländern. Neben dem Lebensstil spielen auch genetische Faktoren eine Rolle bei der Entstehung der Tumore. Die gute Nachricht: Bei kaum einer anderen Krebserkrankung lässt sich durch Früherkennung so viel erreichen wie bei Darmkrebs (Quelle: Darmkrebs.de).

BITTE BEACHTE:

HERZDARME ersetzt nicht eine individuelle ärztliche Beratung oder Untersuchung. Bei Verdacht auf gesundheitliche Beschwerden oder bei bereits bekannten Erkrankungen ist immer ein Arzt aufzusuchen. Die hier bereitgestellten Informationen dürfen nicht als Ersatz für ärztlichen Rat oder ärztliche Therapie interpretiert oder genutzt werden. Dieses Portal ist seiner Zweckbestimmung nach kein Medizinprodukt. Der Anbieter des Portals übernimmt keine Haftung für direkte und indirekte Folgen, die sich daraus ergeben können, dass Nutzer die hier bereitgestellten Daten und Informationen verwenden. Eine Behandlung bestehender Risikofaktoren sollte grundsätzlich unter ärztlicher Beratung erfolgen.

Wir speichern keine personenbezogenen Daten. Die Postleitzahl und Teilnahmequoten werden anonym gespeichert und dienen der Erstellung von Statistiken.